Wie Du Tageslicht optimal für Dein Smartphone-Video nutzen kannst

Mit Tageslicht kann Du Gesichter beim Filmen vorteilhaft ausleuchten

Licht ist entscheidend. Nicht umsonst gibt es bei Filmproduktionen den Oberbeleuchter oder den lichtsetzenden Kameramann. In diesem Blog geben wir Dir Tipps, wie Du bei Innen- und Außenaufnahmen das beste Licht für Dein Video einfangen kannst – und das ohne großen Aufwand und Kosten. 

Fensterlicht Making of

Tageslicht innen – Unser Tipp: Fensterlicht 

Das Tageslicht, das durch die Fenster scheint, bietet Dir optimales Licht. Denn das Licht nimmt automatisch den Weg von vorn. Das ist die einfachste Variante und sieht echt gut aus. Du kannst es frontal nutzen oder ein wenig damit spielen: Drehst Du Dich seitlich zum Licht, entstehen Schatten, verursacht durch Augenbrauen, Nase, Lippen. Das kann spannend wirken, braucht aber Zeit für eine optimale Einstellung.

Tipp
Plane ein, wie die Sonne wandert. Wenn Du einen Tag vorher Deine Location in Hinblick auf Fenster anschaust, dann checke, in welche Himmelsrichtung das Fenster geht. Denn wenn Du Dir morgens einen Drehort anschaust, wo Du am Nachmittag filmen möchtest, wird das Licht dann anders sein. Das beeinflusst natürlich auch Deine Positionen in der Location. 

ACHTUNG: Teste den Ton, wenn Du in der Nähe des Fensters Sprache aufnimmst. Es kann sein, dass der Ton hallt, weil das Fenster ein kleines Echo erzeugt.

Heidrun Köhlert Portrait seitliches Tageslicht
Heidrun Köhltert mit Fensterlicht von vorn

Licht von der Seite erzeugt markante Schatten.

Fensterlicht von vorn leuchtet das Gesicht gleichmäßig aus und schmeichelt dem Gesicht wie ein Weichzeichner.

Tageslicht außen –  Unser Tipp: Torbögen, Eingänge, Brücken und Bäume 

Auch wenn es kaum zu glauben ist: Bei Sonnenlicht zu filmen kann zu einer echten Herausforderung werden. Denn dann gibt es starke Kontraste zwischen Licht und Schatten, die Du mit Deiner Kamera ausgleichen musst.  Und Sonnenlicht von oben erzeugt unvorteilhafte Schlagschatten.

Tipp
So nutzt Du das Tageslicht außen optimal bei Sonnenschein:

Suche Dir Torbögen, Eingänge, Brücken oder Bäume –  sie bieten Schutz vor dem Licht von oben. In diesen Locations ist das Licht „gezwungen“ von vorn zu kommen (von oben ist der Weg versperrt), und das leuchtet Dein Motiv vorteilhaft aus. Wenn Deine Location keine Torbögen o.ä. bietet, filme am Morgen oder abends, wenn die Sonne tiefer steht.

Heidrun im Torbogen
Heidrun Köhlert Sonnenlicht von oben

Heidrun Köhlert Tageslicht im Torbogen

Sonnenlicht von oben erzeugt Schlagschatten im Gesicht und starke Kontraste.

Dasselbe Motiv. Heidrun Köhlert ist nur einen Schritt zurück getreten – unter den Torbogen (siehe oben). Das Licht von vorn schmeichelt dem Gesicht. Das Foto ist unbearbeitet!